Am Anfang waren wir nur eine kleine Clique, die sich jeden Tag auf dem AWE Spielplatz in Eisenach traf, um sich zu unterhalten, Cola zu trinken :) und natürlich um Fußball zu spielen. Jeden Tag zockten wir zwischen den Zäunen auf dem Spielplatz. Der Platz war nicht schön, durch Steine und Bodenlöcher holten wir uns öfters mal so einige Schrammer, aber das störte uns sonderlich wenig. Wir trafen uns jeden Tag Stundenlang um so zu spielen. Es kamen andauernd neue Leute dazu die, die Lust auf Fußball für sich entdeckten. Irgendwann kamen wir dann mal auf die Idee, das wir ja mal, hinter in die Katzenaue, auf den Sportplatz gehen könnten, um da zu spielen. Bald machte uns das auch so einen Spaß, das wir uns entschieden feste Trainingszeiten zu machen. Nach einigen Wochen hatte Daniel eine Ausschreibung eines Freizeitturniers in Eisenach gelesen. Es sollte um Mitternacht auf den Hartplatz stattfinden, also was ganz besonderes. Dies hielten wir für eine gute Chance, für unser erstes Turnier. Nur mit welchen Namen sollten wir auflaufen. Wir überlegten und überlegten, schließlich kamen wir auf den Namen FFV Eisenach, sollte eigentlich heißen Freizeit Fußball Verein Eisenach. Aber uns hatte dann kurzfristig jemand drauf hingewiesen, dass es schon ein FFV Eisenach gäbe, nämlich die Frauen. Kurzfristig hatten wir uns dann auf AWE Kickers entschieden, weil wir ja auch da anfingen Fußball zu spielen. Wir trainierten fleißig auf diesen Tag hin. Bis er dann kam. Wir waren alle ziemlich nervös und aufgeregt, ich meine es war ja auch unser erstes Turnier. Mit Michael fehlte damals schon unser Torwart und Marcel (Hülle) musste den Kasten sicher machen. Sicher war wohl zu diesen Zeitpunkt der falsche Begriff. Wir verloren jedes Spiel, aber wir gaben nicht auf, denn es waren viel Ansätze auf Besserung zu sehen. Wir bestritten bis heute schon viele Turniere auch teilweise mit Erfolg….